Donnerstag, 8. März 2012

Signaturen, die Visitenkarte des Posters

Mit einem Japaner die Visitenkarten auszutauschen ist ein zeremonieller Ablauf, der beherrscht werden soll, wenn man in diesem Land geschäftlich erfolgreich sein will.
Man steht sich frontal gegenüber, hält seine Karte mit beiden Händen und mit einem förmlichen „My name is ….“ hält man seinem Gesprächspartner die eigene Karte hin. Nachdem der das gleiche Ritual vollführt hat tauscht man die Karten aus. Dann erst beginnt der eigentlich wichtige Akt: Die Karte wird lange aufmerksam studiert und mit einem nach Bewunderung und Anerkennung klingenden kehligen „Oooh“ für Funktion oder Titel des Gesprächspartners bewertet.
Später kann man sie vor sich auf den Tisch legen. Nur eines darf man nicht: Kein Datum oder einen sonstigen Vermerk auf die Karte schreiben. Die Visitenkarte repräsentiert für einen Japaner nämlich die eigene Persönlichkeit und auf kulturelles Fehlverhalten reagieren sie heikel. Ich kenne die Story von einem amerikanischen Manager, der, ohne jedes Gefühl für die japanische Mentalität, sich mit der Visitenkarte seines schockierten Gesprächspartners, mit einer Kartenecke Speisereste aus Zahnlücken entfernte. Der wundert sich vielleicht noch heute, warum auch er sich später auch erfolglos von den potentiellen Geschäftspartnern entfernen durfte.

Signaturen von Geocachern bei Logs – höchst selten – oder Beiträgen in Foren – fast schon Pflicht – sind vergleichbar mit elektronischen Visitenkarten. Sie geben Aufschluss über den Verfasser und runden sein Posting ab. Irgend etwas muss den Schreiber ja bewegt haben, gerade mit diesem von ihm gewählten Text oder Sinnspruch seinen Beitrag abzuschliessen.
Bierernst oder "japanisch" geht es da selten zu. Meist sind es humorvolle Statements, die einem zum Schmunzeln bringen und den emphatischen Sympathiegrad für den Schreiber gleich noch weiter erhöhen. Manchmal regen sie aber auch zum Nachdenken an. Sie sind einfach Bestandteil der heutigen Internet-Kommunikation und mir machen sie Freude.

In diesem Sinne
Albatross1901
Mit den Adlern fliegen, nicht mit den Hühnern scharren


Nachfolgend einige willkürliche Kostproben von Signaturen die mir in der letzten Zeit aufgefallen sind … und die mit Angabe des Verfasser ordnungsgemäß zitiert werden:

Bastelkarte
▬|████|▬ This is a Nudelholz! Take it und hau it on the Kopp of a
bekloppt Person to give a better Gefühl than.

macfuddl
De gustibus non est disputandum - Jeder Cache kann für irgendjemanden schön sein.

steingesicht
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

radioscout
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

JoFrie
Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht Ihr sie später zum weinen!

DWJ-Bund
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

argus1972
Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger

Zappo
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

TG der Erste
Interpunktionsfehler sowie Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen dem Zweck, die kognitive Flexibilität des Lesers zu schulen

blackbeard69 und rumpelsocke
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

UF aus LD
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Aranita
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.

eliminator0815
Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen

dewib
Ever noticed that anybody going slower than you is an idiot, and anyone going faster than you is a maniac?

Darkchylde
Anders Sein kann auch bedeuten
Sich nicht jedes Mal zu häuten
Wenn der Wind sich einmal dreht
Schmerzhaft ins Gesicht Dir weht!
Nach dem eig'nen Weg zu suchen
Auch einmal für and're bluten!
Nicht die Augen zu verschließen
Und den Gegenwind genießen

Hellgies
.Genitiv in´s Wasser weil´s Dativ ist........;-)

Kommentare:

  1. Da kenn ich auch einen:

    WENN DIE SONNE DES WISSENS TIEF STEHT,
    DANN WERFEN AUCH ZWERGE LANGE SCHATTEN.

    Gruss MOTOLENI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, Signaturen können nett, witzig oder ironisch sein. Aber wenn man oft die gleichen Cacher liest, werden auch die schnell langweilig.
      Ich persönlich finde es wichtiger, vernünftige Logs zu schreiben. Da kann dann eine schöne Signatur das Sahnehäubchen drauf sein. Ohne Kuchen drunter reizt die Sahne aber auch nicht.

      Löschen